Ärzte

Ärzte

Dr. med. Paul Prekel

Mein Name ist Dr. Paul Prekel.

Ich bin der „Senior“- Partner in unserer allgemein-medizinischen Sozietät und habe die Praxis am 01.01.1985 gegründet.

Meine medizinische Assistentenzeit als Arzt im Krankenhaus absolvierte ich dann in Trier. Von 01.01.1981 bis 31.12.1981 war ich chirurgischer Assistenzarzt im Brüderkranken-haus in Trier bei Dr. Bruno Schneider. Danach arbeitete ich als internistischer Assistenzarzt unter Prof. Dr. Bernd Krönig im Elisabeth-Krankenhaus in Trier vom 01.02.1982 bis 31.03.1984. Meine Landarzt- Ausbildungstätigkeit absolvierte ich als Assistenzarzt in der Praxis von Dr. Scholz in Beuren (bei Hermeskeil) vom 01.04.1984 bis 30.09.1984. Vom 01.10.1984 bis 31.12.1984 arbeitete ich dann noch auf der psychiatrischen Akutstation des Brüderkrankenhauses in Trier (Chefarzt Dr.H.Guthy).

Begleitend zu meiner Praxistätigkeit in Spelle absolvierte ich dann eine psychotherapeutische Ausbildung bei Prof. Dr. Rechenberger in Düsseldorf. Am 14.12.1989 erlangte ich dann die Zusatzbezeichnung Psychotherapie.

Meine Zusatzbezeichnung „Chirotherapie“ erhielt ich am 07.12.1993. Meine Ausbildung absolvierte bei dem Chirotherapeuten Dr. Fechter in Leer.

Seit dem Jahr 1987 habe ich von der Ärztekammer Niedersachsen die Ermächtigung Allgemeinärzte auszubilden.

Die Fürsorge für den Mitmenschen, das Hineinfühlen in den Anderen und die praktische Hilfe für den Nächsten sind für mich zentrale Inhalte meiner täglichen Arbeit.

Das Wort ist für mich nicht das einzig Entscheidende sondern nur das Tun.

Ich möchte mich bei unseren Patienten für das immer wieder uns entgegengebrachte Vertrauen  bedanken und versichern, dass wir alles tun werden entsprechend unserem Slogan „Ärztlich versorgt, herzlich betreut“ zu arbeiten.

Herzlichen Dank!
Dr. Paul Prekel

Wolfgang Brinkmann

Ich wurde am 28.03.1960 in Detmold geboren, bin verheiratet, und habe 3 Kinder.

In unserer Gemeinschaftspraxis bin ich seit 1992 als praktischer Arzt tätig. Mein persönlicher Arbeitsschwerpunkt ist, neben der hausärztlichen Versorgung unserer Patienten, die Behandlung von Patienten mit Osteopathie und Chirotherapie.

Nach dem Abitur 1979 am Christian-Dietrich-Grabbe Gymnasium in Detmold, nahm ich mein Medizinstudium an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster auf. Am Abschluß meiner Universitätsausbildung besuchte ich im praktischen Jahr die Medical-School der University of Washington in Seattle. Die besonderen Einblicke in eine andere Lebens- und Medizinkultur in den Vereinigten Staaten waren für mich eine besonders wertvolle Ergänzung meiner Ausbildung.

Es folgte für mich in der Wehrpflichtzeit die truppenärztliche Tätigkeit im Feldartilleriebatallion in Fürstenau. Als anschließende Reservistenverwendung war ich zunächst Kompaniechef einer Sanitätskompanie und dann Chef eines Reservelazaretts in einer Reservelazarettgruppe. Zuletzt gehörte ich dem Sanitätszentrum Rheine an.
Meine Assistenzarzt-Ausbildung führte mich für vier Jahre an das Krankenhaus in Steinfurt, Burgsteinfurt in die Abteilung für Innere Medizin und für kurze Zeit in das Piushospital Ochtrup (Chirurgie). Seit 1990 war ich Assistent in der Praxis von Dr. Paul Prekel, mit dem ich seit 1992 in Partnerschaft in der Gemeinschaftspraxis arbeite.

Schon seit dem Medizinstudium besteht mein Hauptinteresse an der hausärztlichen Versorgung und somit langzeitigen Betreuung von Patienten.
Seit etwa 20 Jahren arbeite ich chirotherapeutisch und nutze gerne die diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Manuellen Medizin. Ich bin Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin. Seit sechs Jahren habe ich mir die Osteopathie durch regelmäßige Fortbildungen angeeignet und habe bei der Deutschen Gesellschaft für Osteopathische Medizin (DGOM) die Diplomprüfung zum Osteopathen abgelegt. Seitdem biete ich regelmäßig Osteopathie in unserer Praxis an. Ich bin Mitglied der DGOM und auf der Therapeutenseite der DGOM gelistet.
Ein zusätzliches Interessengebiet ist die Reisemedizinische Gesundheitsberatung. Hierzu besuche ich ebenfalls regelmäßige Fortbildungen und habe eine Ausbildung beim Centrum für Reisemedizin CRM in Düsseldorf absolviert. Seitdem führe ich in der Praxis auf Wunsch Reisemedizinische Beratungen durch zu Impfungen und Prävention von möglichen Reiseerkrankungen, aber auch die Behandlung von Erkrankungen nach der Rückkehr von einer Reise.
Seit meiner umfangreichen notärztlichen Tätigkeit während der Assistenzarztzeit ist die Rettungsmedizin ein weiteres wichtiges Interessengebiet. Ich bin in diesem Zusammenhang ehrenamtlich als Feuerwehrarzt für die freiwillige Feuerwehr Spelle tätig. Dabei ist die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrleute in Erster Hilfe und die schnelle und fachgerechte medizinische Versorgung von Unfallopfern in der Samtgemeinde Spelle mein Ziel.

Dr. med. Verena Widmer

Ich heiße Verena Widmer und bin am 29.08.1967 in Überlingen am Bodensee geboren, wo ich auch meine Kindheit und Schulzeit verbrachte. 1988 begann ich in Freiburg mein Studium der Medizin an der Albert-Ludwig-Universität; 1995 schloss ich an der Freiburger Universitäts-Kinderklinik meine Doktorarbeit ab und beendete mein Studium. Im Anschluss daran führte mich ein Einsatz mit dem katholischen Werk „Points-Coeur“, das sich in erster Linie um Straßenkinder kümmert, für 17 Monate in ein Armenviertel von Santa Fe, Argentinien.

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland setzte ich meinen beruflichen Werdegang mit dem AIP („Arzt im Praktikum“) in der Gemeinschaftspraxis Dr. Prekel/Brinkmann in Spelle fort und blieb ein weiteres Jahr als Assistentin in der Praxis. Um meine allgemeinmedizinische Weiterbildung zu vervollständigen, arbeitete ich im Elisabeth-Krankenhaus in Thuine ein Jahr auf der Inneren Abteilung unter Dr. Schepers und ein halbes Jahr in der Chirurgischen Abteilung unter Dr. Grambach.

2002 konnte ich schließlich meine Facharztprüfung für Allgemeinmedizin in Hannover ablegen. Seit dem 01.07.2002 bin ich nun in unserer Gemeinschaftspraxis niedergelassen und bin gerne als Hausärztin tätig.